Limone

Limone

Im Nordwesten des Gardasees befindet sich mit Limone sul Garda einer der schönsten Orte am Gardasee. Er ist eingebettet in die einzigartige, imposante und für den Gardasee typische Landschaft mit Bergen, Olivenhainen und Zitronenplantagen. Den Namen hat Limone allerdings wohl nicht von den Südfrüchten, sondern er ist auf das lateinische Wort "limes", also Grenze, zurückzuführen. Es ist jedoch nicht nur die Umgebung, die Limone zu einem der schönsten Orte am See macht. Durch die Häfen "Porto Vecchio" und "Porto Nuovo" sowie die pittoreske, verwinkelte und mit Blumen geschmückte Altstadt mit den Kirchen "San Benedetto" und "San Rocco" bietet Limone seinen Gästen ein vielfältiges Kulturangebot und lädt zum ausgiebigen Stadtbummeln ein. Ein weiteres Highlight ist die "Gardesana Occidentale", eine der schönsten Panoramastraßen der Welt, die in den 1930er Jahren überhaupt erst dafür gesorgt hat, das die Touristen nach Limone kamen. Vorher war das kleine Fischerdörfchen nur über den Seeweg zu erreichen. Heute hat es sich zu einem touristischen Zentrum am See entwickelt, das dank seiner Umgebung mit einem abwechslungsreichen Freizeitangebot punkten kann.


Ausflugsziele Aktivitäten Wetter Anreise Limone Wandern

Unterkünfte in Limone günstig online buchen

Die Unterbringung in Limone erfolgt in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements

Freizeit und Nachtleben

Weil der nördliche Teil des Gardasees vor allem unter Surfern als Hotspot gilt, urlauben hier viele junge Menschen. Dementsprechend lebendig geht es in vielen Orten am Abend zu. Natürlich hat auch Limone diverse Bars zu bieten. Ebenso wie zahlreiche Pizzerien und Ristorantes, in denen Sie sich mit mediterranen Spezialitäten verwöhnen lassen können.
Besonders beliebt bei den jungen Sportlern sind zudem die Bars von Torbole. Hier trifft man sich zum Beispiel abends gerne noch in der Wind’s Bar, um den Tag bei einem Bier Revue passieren zu lassen.

Suchen & Buchen

Top Rated Unterkünfte